VORSTELLUNG TERMINE

xBERICHTE

LINKS EXTRAS KONTAKT
 Ausfahrten Ostern Himmelfahrt Kurzberichte Andere Touren
2013 - 20112010 - 2009 - 2008 - 2007 - 2006 - 2005 - 20042003 - 2002 -  2001 - 2000 - 1999 - 1998 - 1997 - 1996 - 1995 - 1994  Deutsche Fassung - English text

MC Lederbären Berlin (Logo)BERICHTE: Ostern 2001

Motorrad-Ausfahrt des MCLB zum Berliner Ledertreffen 2001 am Ostersonnabend, 14.April 2001 nach Schloss Gusow

 
Vieles gibt es vom erlebnisreichen Ostertreffen 2001 zu berichten. Wie es bei der Motorrad-Ausfahrt des MCLB war, gibt der Bericht von Karsten wieder:

DeutschEs ist schon nicht mehr ganz einfach zu klären, wie oft der MCLB schon eine Motorradausfahrt zum Berliner Ledertreffen ausgerichtet hat. Jedenfalls hat sich dieser Programmpunkt zu einer festen Größe in dem sich ansonsten über die Jahre wandelnden Rahmen des Ostertreffens entwickelt. So haben wir auch in diesem Jahr keine Mühen gescheut, um den einheimischen und angereisten Lederprinzen und -prinzessinnen einen würdigen Rahmen zu verleihen.

Schon eine gute Woche vor dem Ereignis bangten wir bei jedem Blick auf die Wettervorhersage. Und mit jedem Tag, den das Ostertreffen näherrückte, verschlechterte sich die Prognose. Erst der Wetterbericht am Gründonnerstag versprach eine kurze vorübergehende Wetterbesserung am Ostersamstag, dem traditionellen Ausfahrttermin. Dann der Blick aus dem Fenster am frühen Morgen: strahlend blauer Himmel - allerdings bei Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt.

Aufstellung zur MCLB-Osterausfahrt 2001 am Treffpunkt
Aufstellung zur Osterausfahrt 2001 am Treffpunkt

Elf harte Kerle ließen sich von den frostigen Aussichten nicht abschrecken - wesentlich weniger, als bei den vergangenen Ledertreffen, aber eingedenk der widrigen Umstände im Vorfeld nicht verwunderlich. Und den Erfolg der Ausfahrt messen wir ja ohnehin nicht an der Anzahl, sondern der Zufriedenheit der Teilnehmer.

In diesem Jahr wurde uns eine größere Presseaufmerksamkeit geschenkt: für so manche Leute eine willkommene Gelegenheit, die neuerworbene maßgeschneiderte Lederhose der geneigten Öffentlichkeit zu präsentieren. Nachdem die Reporterin der Siegessäule ihre Bilder im Kasten hatte, ging es los.

Zwischenstop an der Stadtgrenze von Berlin
Zwischenstop an der Stadtgrenze von Berlin

Unser Ausfahrtziel im Oderbruch etwa 80 Kilometer östlich von Berlin bedingte eine weite Durchquerung des Stadtgebietes. Fröstelnd bis frierend, je nach Bekleidungszustand (Goretex hält halt doch etwas länger warm als Leder - Schönheit und Eitelkeit hin oder her), erreichten wir unser erstes Zwischenziel, das leider dem Verfall preisgegebene Schloss Prötzel. Die Gedanken, die wir uns um mögliche Einrichtungen des Pferdestalls machten, ließen uns wieder warm werden. 

Pause an der Ruine Schloss Prötzel
Pause am verfallenden Schloss Prötzel

Dank auch an unsere Quotenhete Yeti, die uns mit heißem Tee für die zweite Etappe wappnete. Derart gestärkt schwangen wir uns durch die Kurven und sonnenüberfluteten Hügel der Märkischen Schweiz. Einige frische Schneefelder glänzten zwischen den dunklen Tannen und erinnerten uns dann doch wieder an die niedrigen Temperaturen.

Helme beim Aufwärmen auf einem Kachelofen im Schloss Gusow

Schloss 
Bei der Vorbereitung war unser Blick auf das frisch renovierte etwa 600 Jahre altes Wasserschloss in Gusow gefallen. Die zuvorkommende Art des Personals im Schlossrestaurants und der Schlossherrschaften selbst hatten uns zu unserer Auswahl bewogen.

Ankunft am Schloss Gusow
Ankunft am Schloss Gusow

So tafelten wir in historischen Sesseln und unter glänzenden Kronleuchtern. Der Speisenplan begann mit einer Vorsuppe. Das Hauptgericht wurde in Buffetform gereicht: verschiedene Gemüse, Kroketten und Salzkartoffeln, Lammkotelett, Schweinebraten und Hähnchenschnitzel. Der Nachtisch, Vanillieeis an Roter Grütze mit Sahne, rundete die Mahlzeit ab.

Stilgerechtes Tafeln im Bankettsaal des Schlosses Gusow muss man das noch kommentieren ?

Beim Rundgang durch das im Schloss befindliche Zinnfigurenmuseum wurden wir vom Schlossherrn abgefangen und erhielten noch im Rahmen eines Vortrags einen tiefen Einblick in die Geschichte des Schlosses und seine grosse Bedeutung für Preussen.

Nachdem wir also auch unseren Bildungshunger gestillt hatten, brachen wir Richtung Berlin auf. Zunächst wurden wir noch von der Sonne verwöhnt, aber schon bald verdüsterte sich der Himmel, und wir bekamen doch noch einige wenige Schneeflocken ab. Aber auch die Rückkehr nach Berlin verlief ohne Zwischenfälle.

KaffeeFast geschlossen erschien die Gruppe noch bei der Rennleitung zum traditionsreichen Kaffee- und Kuchenklatsch. Der ausgeprägte Backeifer der Rennleitung hätte auch noch weitere zehn Mägen gefüllt. Und erst sehr spät brachen die letzten völlig überfüttert zur Heimreise auf.

Kuchenbuffet bei Wolfgang

Vielen Dank hiermit an Wolfgang und Wolfgang für eine weitere unvergessene Osterausfahrt.

Karsten

Bilder: Eckart 

Ostern 2000->


englishMeanwhile it has got quite difficult to enumerate the motorcycle rides which the MCLB had arranged for the Berlin Leather Meeting. But the event grew up to a fixpoint in the changing circumstances under which the Easter Meeting takes place. Again, the event happened in the usual way: After departure from the usual meeting point, a dozen of hard guys withstood the low temperatures and left Berlin northeastbound. The ride continued through the marvellous landscape of the Oderbruch. After two stops the meal was taken with glamour in the restaurant in the 600 years old castle of Gusow.

More details can be read in Karsten's report above (sorry, in German only).

<-TERMINE ^Seitenanfang © MCLB BERICHTE^ LINKS->
Letzte Aktualisierung dieser Seite: 15.07.2013